Jetzt buchen

Datenschutzerklärung
Stand: Mai 2018

Der Schutz Ihrer privaten Daten ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten.

1. Kontaktdaten des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung:

St. Elisabeth-Stiftung
Steinacher Str. 70
88339 Bad Waldsee
Telefon: 07524/906100

E-Mail: website@st-elisabeth-stiftung.de

 

2. Betrieblicher Datenschutzbeauftragter

Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter ist Herr Manfred Frik/St. Elisabeth-Stiftung.

Den betrieblichen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der Anschrift St. Elisabeth-Stiftung, zu Hd. Herrn Manfred Frik, Steinacher Str. 70, 88339 Bad Waldsee oder unter datenschutzbeauftragter@st-elisabeth-stiftung.de.

 

3. Erhebung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten beim Besuch unserer Website

Wenn Sie unsere Website www.st-elisabeth-stiftung.de besuchen, sendet der auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommende Browser automatisch die IP-Adresse des anfragenden Rechners, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, den Namen und die URL der abgerufenen Datei, die Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), den verwendeten Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie den Namen Ihres Access-Providers. Diese Informationen werden bis zur automatisierten Löschung temporär in einem sog. Logfile gespeichert.

Zweck der Verarbeitung dieser Daten ist die Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website, die Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website, die Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie weitere administrative Zwecke. Die erhobenen Daten werden nicht dazu verwendet, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Rechtsgrundlage für die vorgenannte Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO.

 

4. Erhebung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten bei Nutzung unseres Kontaktformulars

Wir stellen Ihnen auf unserer Website ein Kontaktformular zur Verfügung. Um Ihre Anfrage zuordnen und beantworten zu können, ist es erforderlich, dass Sie bei der Anfrage Ihre E-Mail-Adresse angeben. Sie können zudem freiwillig weitere Angaben machen.

Um über das Kontaktformular Kontakt mit uns aufnehmen zu können, ist es erforderlich, dass Sie Ihre Einwilligung zur elektronischen Erhebung und Speicherung der von Ihnen im Kontaktformular angegebenen Daten erteilen. Dies erfolgt, indem Sie in dem Kontaktformular ein Häkchen in dem Kontrollkästchen neben der Einwilligungserklärung setzten.  Die von Ihnen angegebenen Daten werden von uns nur streng zweckgebunden zur Beantwortung Ihrer Anfrage genutzt. Sie können die erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Widerrufen Sie die erteilte Einwilligung, werden Ihre Daten umgehend gelöscht.

Wenn Sie die erteilte Einwilligung nicht widerrufen, löschen wir die von Ihnen im Kontaktformular angegebenen Daten nach Erledigung Ihrer über das Kontaktformular gestellten Anfrage automatisch.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt gemäß Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

 

5. Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte

Wir werden Ihre persönlichen Daten nur dann an Dritte weitergeben, wenn

  • Sie nach Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder zur Wahrung berechtigter Interessen Dritter erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,

  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht sowie

  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs.1 S.1 lit. b DSGVO für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist.

Wir werden Ihre persönlichen Daten nicht an Dritte zu anderen als den vorgenannten Zwecken übermitteln.

 

6. Einsatz von Cookies

Wir verwenden auf unserer Website Cookies. Das sind kleine Dateien, die von Ihrem Browser beim Besuch unserer Website automatisch erstellt und auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Mit Endgerät ist Ihr Laptop, Tablet, Smartphone oder ähnliches gemeint. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben, ohne dass wir hierbei unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erlangen. Zweck des Einsatzes von Cookies ist die Steigerung der Benutzerfreundlichkeit unserer Website.  

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung durch Einsatz von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Wir setzen sogenannte Session-Cookies ein, die dazu dienen, zu erkennen, ob einzelne Seiten unserer Website von Ihnen bereits besucht worden sind und die dann, wenn Sie unsere Website wieder verlassen, automatisch wieder gelöscht werden.

Darüber hinaus werden von uns sog. temporäre Cookies eingesetzt. Diese werden für eine bestimmte Zeit auf Ihrem Endgerät gespeichert. Zweck dieser temporären Cookies ist es, dass bei einem erneuten Besuch unserer Website dadurch, dass erkannt wird, dass Sie bereits auf unserer Website waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie vorgenommen haben, vermieden werden kann, dass diese von Ihnen nochmals ausgewählt werden müssen.

Darüber hinaus nutzen wir Cookies zur statistischen Erfassung der Nutzung sowie Auswertung unserer Website. Nach Ablauf einer gewissen Zeit kommt es zu einer automatischen Löschung dieser Cookies.

Cookies werden von einer Vielzahl von Browsern automatisch akzeptiert. Wir möchten Sie auf die Möglichkeit hinweisen, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass eine automatische Speicherung von Cookies auf Ihrem Endgerät nicht erfolgt oder vor der Anlage eines neuen Cookies ein Hinweis hierauf angezeigt wird. Werden Cookies von Ihnen vollständig deaktiviert, kann das zur Folge haben, dass unsere Website von Ihnen nur eingeschränkt genutzt werden kann und Ihnen gewisse Funktionen nicht zur Verfügung stehen.

 

7. Einsatz von Analyse-Tools

Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden: „Google“). Grundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die Nutzung von Google Analytics ermöglicht es uns, die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und auszuwerten, um hierdurch unsere Website bedarfsgerecht gestalten und fortlaufend für Sie optimieren zu können. Hierbei handelt es sich um berechtigte Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Google Analytics erstellt pseudonymisierte Nutzungsprofile und verwendet sog. Cookies. Cookies sind Textdateien, die auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Das Cookie erzeugt Informationen über die Benutzung dieser Website durch den Nutzer. Hierzu gehören der verwendete Browser-Typ, die verwendete Browser-Version, das verwendete Betriebssystem, die Referrer-URL, der Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), die Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Informationen werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Eine Übertragung dieser Informationen an Dritte findet gegebenenfalls dann statt, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es erfolgt eine Anonymisierung der IP-Adressen, um eine Zuordnung auszuschließen. Google benutzt die übersandten Informationen in unserem Auftrag, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetznutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Widerspruchsmöglichkeit gegen die Erfassung durch Google Analytics

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=detools.google.com/dlpage/gaoptoutverfügbare Browser-Add-on herunterladen und installieren.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Sicherheits- und Datenschutzgrundsätzen von Google Analytics unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=detools.google.com/dlpage/gaoptout.

 

8. Einsatz und Verwendung von Facebook und YouTube

a) Wir haben auf unserer Website Komponenten des Unternehmens Facebook integriert. Facebook ist ein soziales Netzwerk.

Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn Sie außerhalb der USA oder Kanada leben, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten unserer Website, auf welcher eine Facebook-Komponente (Facebook-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf Ihrem informationstechnologischen System automatisch durch die jeweilige Facebook-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook herzunterzuladen. Eine Gesamtübersicht über alle Facebook-Plug-Ins kann unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/developers.facebook.com/docs/plugins/ abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Facebook Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch Sie besucht wird.

Sofern Sie gleichzeitig bei Facebook eingeloggt sind, erkennt Facebook mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch Sie und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthalts auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite Sie besuchen. Diese Informationen werden durch die Facebook-Komponente gesammelt und Ihrem jeweiligen Facebook-Account zugeordnet. Betätigen Sie einen der auf unserer Internetseite integrierten Facebook-Buttons, beispielsweise den „Gefällt mir“-Button, oder geben Sie einen Kommentar ab, ordnet Facebook diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Facebook erhält über die Facebook-Komponente immer dann eine Information darüber, dass Sie unsere Internetseite besucht haben, wenn Sie zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Facebook eingeloggt sind; dies findet unabhängig davon statt, ob Sie die Facebook-Komponente anklicken oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Facebook von Ihnen nicht gewollt, können Sie die Übermittlung dadurch verhindern, dass Sie sich vor einem Aufruf unserer Website aus Ihrem Facebook-Account ausloggen.

Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/de-de.facebook.com/about/privacy/ abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz Ihrer Privatsphäre bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch Sie genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

b) Wir haben auf unserer Website Komponenten von YouTube integriert.

Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten unserer Website, auf welcher eine YouTube-Komponente (YouTube-Video) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf Ihrem informationstechnologischen System automatisch durch die jeweilige YouTube-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden YouTube-Komponente von YouTube herzunterzuladen. Weitere Informationen zu 
YouTube können unter www.youtube.com/yt/about/de/ abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Website durch Sie besucht wird.

Sofern Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sind, erkennt YouTube mit jedem Aufruf einer Unterseite, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Unterseite unserer Website Sie besuchen. Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und Ihrem jeweiligen YouTube Account zugeordnet.

YouTube und Google erhalten über die YouTube-Komponente immer dann eine Information darüber, dass Sie unsere Internetseite besucht haben, wenn Sie zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sind; dies findet unabhängig davon statt, ob Sie ein YouTube-Video anklicken oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google von Ihnen nicht gewollt, können Sie die Übermittlung dadurch verhindern, dass Sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die von YouTube veröffentlichten Datenbestimmungen, die unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind, gegen Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.

c) Der Einsatz der vorgenannten Social Plug-ins erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. f DSGVO. Zweck des Einsatzes der Social Plug-ins ist es, unsere Website und unser Unternehmen bekannter zu machen, was ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 abs.1 S.1 lit. f DSGVO darstellt.

 

9. Zahlungsart: Datenschutzbestimmungen zu PayPal als Zahlungsart

Wir haben auf dieser Internetseite Komponenten von PayPal integriert. PayPal ist ein Online-Zahlungsdienstleister. Zahlungen werden über sogenannte PayPal-Konten abgewickelt, die virtuelle Privat- oder Geschäftskonten darstellen. Zudem besteht bei PayPal die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten abzuwickeln, wenn ein Nutzer kein PayPal-Konto unterhält. Ein PayPal-Konto wird über eine E-Mail-Adresse geführt, weshalb es keine klassische Kontonummer gibt. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte auszulösen oder auch Zahlungen zu empfangen. PayPal übernimmt ferner Treuhänderfunktionen und bietet Käuferschutzdienste an.

Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg.

Wählen Sie auf unserer Website als Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ aus, werden automatisierte Daten von Ihnen an PayPal übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigen Sie in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein.

Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Vertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit dem jeweiligen Vertrag stehen.

Die Übermittlung der Daten bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. Wir werden PayPal personenbezogene Daten insbesondere dann übermitteln, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen PayPal und uns ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung.

PayPal gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Sie haben die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden.

 

10. Zahlungsart: Datenschutzbestimmungen zu Sofortüberweisung als Zahlungsart

Wir haben auf dieser Internetseite Komponenten von Sofortüberweisung integriert. Sofortüberweisung ist ein Zahlungsdienst, der eine bargeldlose Zahlung von Produkten und Dienstleistungen im Internet ermöglicht. Sofortüberweisung bildet ein technisches Verfahren ab, durch welches wir unverzüglich eine Zahlungsbestätigung erhalten.

Betreibergesellschaft von Sofortüberweisung ist die SOFORT GmbH, Fußbergstraße 1, 82131 Gauting, Deutschland.

Wählen Sie auf unserer Website als Zahlungsmöglichkeit „Sofortüberweisung“ aus, werden automatisiert Daten von Ihnen an Sofortüberweisung übermittelt. Mit einer Auswahl dieser Zahlungsoption willig Sie in eine zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein.

Bei der Abwicklung über Sofortüberweisung übermitteln Sie die PIN und die TAN an die SOFORT GmbH. Sofortüberweisung führt sodann nach technischer Überprüfung des Kontostandes und Abruf weiterer Daten zur Prüfung der Kontodeckung eine Überweisung an uns aus. Die Durchführung der Finanztransaktion wird uns sodann automatisiert mitgeteilt.

Bei den mit Sofortüberweisung ausgetauschten personenbezogenen Daten handelt es sich um Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Die Übermittlung der Daten bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. Wir werden Sofortüberweisung andere personenbezogene Daten auch dann übermitteln, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen Sofortüberweisung und uns ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von Sofortüberweisung unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung.

Sofortüberweisung gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Sie haben die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber Sofortüberweisung zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Sofortüberweisung können unter www.sofort.com/ger-DE/datenschutzerklaerung-sofort-gmbh/ abgerufen werden.

 

11. Ihre Rechte

a) Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben insbesondere ein Recht auf folgende Informationen:

die Verarbeitungszwecke; die Kategorie der personenbezogenen Daten; die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden; falls möglich die geplante Speicherdauer und falls nicht möglich die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer; das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung; das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde; die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei Ihnen erhoben wurden; das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggfs. aussagekräftige Informationen zu deren Einzelheiten.

b) Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten oder die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

c) Sie haben gemäß Art. 17 DSGCO das Recht, die unverzügliche Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogener Daten zu verlangen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft

  • die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig

  • Sie haben Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, widerrufen und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

  • Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein

  • die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet

  • die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem Sie unterliegen

  • die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben

und soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

d) Sie haben gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu prüfen,

  • die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten

  • wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen.

e) Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

 

f) Sie haben gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Möchten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, ist es ausreichend, wenn Sie uns eine diesbezügliche E-Mail an datenschutzbeauftragter@st-elisabeth-stiftung.de senden.

g) Werden Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 Abs.1 DSGVO aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch einzulegen. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen. Die Angabe einer besonderen Situation ist beim Widerspruch im Falle der Direktwerbung nicht erforderlich. Möchten Sie Widerspruch einlegen, ist es ausreichend, wenn Sie uns eine diesbezügliche E-Mail an datenschutzbeauftragter@st-elisabeth-stiftung.de senden.

h) Sollten Sie der Ansicht sein, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verstoße gegen gesetzliche Vorgaben, haben Sie gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.

 

12. Dauer der Speicherung

Sobald der Zweck, zu dem wir Ihre personenbezogenen Daten erhoben und verarbeitet haben, entfällt, werden wir Ihre personenbezogenen Daten löschen, es sei denn, dass wir aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind, Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben oder eine längere Speicherung erforderlich ist, um Beweismittel im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften – die nach §§ 195 ff. BGB bis zu 30 Jahren betragen können – zu erhalten.

 

13. Datensicherheit

Wir verwenden das sog. Secure Socket Layer Verfahren (SSL-Verfahren) mit der höchsten Verschlüsselungsstufe, die Ihr Browser unterstützt. In der Regelung ist dies eine 256 Bit Verschlüsselung. Wird eine 256 Bit Verschlüsselung von Ihrem Browser nicht unterstützt, findet die 128 Bit v3 Technologie Anwendung.

Ist das Schlüsselsymbol bzw. das Schlosssymbol in der Statusleiste Ihres Browsers geschlossen, erkennen Sie daran, dass die jeweilige Seite unserer Website verschlüsselt übertragen wird.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

14. Jeweils aktuelle Datenschutzerklärung

Umgestaltungen und Neuerungen auf unserer Website oder die Änderung gesetzlicher oder behördlicher Vorgaben können es erforderlich machen, dass diese aktuell gültige Datenschutzerklärung (Stand Mai 2018) geändert wird. Unsere jeweils aktuelle Datenschutzerklärung können Sie auf unserer Website unter https://www.st-elisabeth-stiftung.de/datenschutz/www.st-elisabeth-stiftung.de/datenschutz/ abrufen und ausdrucken.

Ziff. 8-10 dieser Datenschutzerklärung wurden durch den BDSG uns DS-GVO Datenschutzerklärungs-Generator der Deutschen Gesellschaft für Datenschutz, in Kooperation mit der Kanzlei für Medienrecht WILDE BEUGER SOLMECKE | Rechtsanwälte erstellt.